Fragen an Uwe Adams

Womit hast du dein erstes Geld verdient?

Mit einem Aushilfsjob in einem optischen Unternehmen.

Und was hast du dir davon geleistet?

Eine Fender Stratocaster Gitarre

Was hast du gut hinbekommen?

Meine beiden Kinder und generell den Umgang mit Menschen, die Herausforderung Familie und Beruf zu vereinbaren.

... und was hast du vermasselt?

Eine ganze Menge, aber irgendwie hat sich im Nachhinein fast alles wieder zum positiven gewendet.

Wer sind deine Helden?

Unter den Vielen, bewundere ich meine Mutter, die unter schwierigen Umständen, mit einfachsten ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zwei Kinder großgezogen hat.

Welches Talent hättest du gerne?

Geduldiger zuhören zu können und Klavier spielen zu können

Welche Flecken Erde würdest du gerne bereisen?

Südamerika, speziell die Länder Argentinien, Peru, Bolivien und die Karibik.

Welche Strecke legst du am liebsten zurück?

Jeden nach Hauseweg und den Weg zu Menschen, die eine positive und optimistische Lebensauffassung besitzen.

Welche Rituale pflegst du?

Das tägliche Lesen der Zeitung am Frühstückstisch (aber nur wenn ich allein bin).

Worüber kannst du am meisten schmunzeln?

Über meinen Sinn für Humor in schwierigen Situationen.

Welches Schlüsselerlebnis machte dich zum Sänger?

Die persönliche Begegnung mit dem Sänger und Bassisten Phil Lynot von „Thin Lizzy“

Was ist deine wichtigste Erkenntnis als Sänger?

Kein Geschäft läuft, wenn man sich nicht bedingungslos dafür einsetzt.

Eigenschaften, die du am Menschen schätzt?

Ehrlichkeit, Respekt vor der Leistung der anderen, Optimismus, zuhören können, Zuverlässigkeit, Loyalität.

Mit wem würdest du gerne mal ein Bier trinken?

Da gäbe es eine Menge, z. B. mit der ZDF Nachrichtenmoderatorin Gundula Gause.

Was ist für dich das größte Glück?

Gesundheit und mit meiner Familie zusammen zu sein.

Was ist für dich das größte Unglück?

Einen nahe stehenden Menschen zu verlieren, Krankheit und Krieg.

Was war deine bisher schwerste Entscheidung?

Dinge hinzunehmen, die durch den Umstand nicht mehr rückgängig gemacht werden konnten.

Welchen Snobismus leistest du dir?

Snobismus ist mir völlig fremd.

Deine größte Leidenschaft?

Fußball und Musik.

Was ist dein kostbarer Besitz?

Gesundheit und die meiner Familie und die Fähigkeit schwierige Zusammenhänge einschätzen zu können.

Alles Echt
  1. Alles Echt